Haferbrot

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 8 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, Brot, kochsalzarm, vegetarisch

Zutaten für 30 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
500 Gramm Roggenmehl 1740
250 Gramm Hafermehl
500 Milliliter Wasser
150 Gramm Sauerteig
20 Gramm Hefe (1/2 Würfel)
2 Esslöffel Haferflocken
Kümmel
Anis
1 Teelöffel Salz

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 108
Eiweiß: 3,4 g
Fett: 1,4 g
Kohlenhydrate: 19,0 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 0,3

Zubereitung

Roggen- und Hafermehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde formen. Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde geben. Den Sauerteig am Muldenrand verteilen. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Den Teig mit den Gewürzen gründlich kneten (10-15 Minuten). Anschließend zu einem mittelfesten Teigstück formen und 2 Stunden gehen lassen.

Den Teig kurz kneten und zu einem Laib formen. Anschließend mit Haferflocken bestreuen, einschneiden und kurz ruhen lassen. Nun bei 200-210 Grad 60 Minuten backen. Die ersten 10 Minuten bei 210 Grad anbacken und die restlichen 50 Minuten die Temperatur auf 190 Grad herabstellen. Den Brotlaib kurz auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Backgitter auskühlen lassen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)