Kir-Royal-Creme

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

Desserts-Süßspeisen, Kühlschrank, Sommer

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Kir-Royal-Creme
Menge Einheit Lebensmittel
0,5 Stück rote Blattgelatine
100 Milliliter schwarzer Johannisbeersaft
20 Milliliter Cassis Likör
1,2 Stücke helle Blattgelatine
200 Gramm bayer. Naturjoghurt
Saft einer Zitrone
40 Gramm Zucker
120 Milliliter bayer. Sahne
Außerdem
Johannisbeerrispen
Zucker
Zitronenmelisse
4 Sektschalen

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 195
Eiweiß: 3,5 g
Fett: 11,4 g
Kohlenhydrate: 17,7 g
Alkohol: 1,0 g
BE: 1.5
FPE: 1,2

Zubereitung

Die rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Etwas Johannisbeersaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den restlichen Johannisbeersaft und den Likör hinzufügen und unterrühren. Gleichmäßig in vier vorbereitete Gläser füllen. Im Kühlschrank erstarren lassen. Die helle Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Den Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Zucker verrühren. Die Gelatine leicht ausdrücken und im Wasserbad schmelzen lassen. Unter den Joghurt rühren. Die Sahne steif schlagen. Ein Viertel für die Garnitur reservieren. Die restliche Sahne unter den Joghurt heben. Die Creme auf die gekühlten Gläser verteilen und nochmals kühl stellen. Vor dem Servieren mit einer Sahnerosette, in Zucker getauchten Johannisbeerrispen, und Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Tipp:
Likör und Früchte können je nach Jahreszeit variieren. Im Frühling bieten sich beispielsweise Orangenlikör für die Creme und Erdbeeren zur Dekoration an; im Sommer Pfirsichlikör und Pfirsichspalten.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)