Knuspr. Spanferkel mit Dessertwein, Kardamom und Fenchel

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

Backofen, calciumreich, Fleisch und Wild

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Knuspr. Spanferkel mit Dessertwein, Kardamom und Fenchel
Menge Einheit Lebensmittel
1,2 Kilo Spanferkel
0,5 TL Kardamomsamen
0,5 Teelöffel schwarzer Pfeffer (gemahlen)
250 Gramm Fenchelknollen
300 Milliliter Dessetwein
200 Gramm Schalotten
120 Gramm Wirsingblätter
250 Gramm Pfifferlinge
0,5 Bund Petersilie
50 Gramm bayerische Butter
600 Gramm mehlige Kartoffeln
100 Milliliter bayerische Sahne
40 Gramm geriebener bayerischer Parmesan
Salz, Muskat

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 844
Eiweiß: 77,6 g
Fett: 37,7 g
Kohlenhydrate: 32,4 g
Alkohol: 6,1 g
BE: 2.5
FPE: 6,5

Zubereitung

Spanferkelrücken auslösen oder vom Metzger vorbereiten lassen und kreuzweise einschneiden, Kardamom und schwarzen Pfeffer im Mörser zerstoßen, die Fenchelknolle putzen und in Scheiben schneiden: Das Fleisch mit der Marinade in einem flachen Gefäß mit dem Dessertwein mischen und im Kühlschrank über Nacht marinieren.
Ofen auf 180 °C Umluftgrillen / 200 °C normaler Backofen vorheizen. Schalotten schälen, 1 Schalotte fein würfeln und für die Pfifferlinge beiseite stellen. Die anderen Schalotten je nach Größe halbieren oder vierteln. Spanferkel aus der Marinade nehmen, die Marinade in einem Bräter aufkochen und abschäumen. Spanferkelrücken mit der Schwarte nach unten in die heiße Marinade legen und bei minimaler Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Spanferkelrücken umdrehen, kräftig salzen, die Schalotten zugeben und auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 60-90 Minuten garen, evtl. zwischendurch noch einmal etwas Wasser zugeben.
Wirsing putzen und waschen, 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, abschrecken und ohne die dicken Blattrippen in feine Streifen schneiden. Pfifferlinge ebenfalls putzen, falls nötig waschen. Petersilie waschen, Trocken schütteln, zupfen und fein hacken. Zuerst Pilze und Schalotten in der Butter 2 Minuten anbraten, Wirsing zugeben und 3 Minuten fertig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Kartoffeln schälen, dämpfen und zerstampfen, mit Sahne und bayerischem Parmesan mischen und mit Salz und Muskat abschmecken.
Den Ofen auf Grillen stellen und den Spanferkelrücken knusprig grillen. Beobachten Sie den Braten, damit die Kruste nicht verbrennt. Spanferkel aus dem Ofen nehmen und mit Sauce, Pfifferlingen und Kartoffelpüree servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)