Kraftbrühe mit Käse-Kräuter-Flädle

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Suppen und Eintöpfe, Teigwaren

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Kraftbrühe mit Käse-Kräuter-Flädle
Menge Einheit Lebensmittel
Für die Brühe
800 Milliliter kalte Bouillon
160 Gramm Klärfleisch (Rinderwade)
100 Gramm Röstgemüse
Pfeffer
Muskat
Piment
Für die Käse-Kräuter-Flädle
75 Gramm Mehl
50 Milliliter bayer. Milch
30 Gramm geriebener bayer. Gouda
1 Stück Ei
2 Esslöffel bayer. Butter
1 Bund feingehackter Liebstöckel
1 Bund feingehackte Petersilie
1 Bund feingehackter Borretsch
1 Bund feingehackter Schnittlauch

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 228
Eiweiß: 14,4 g
Fett: 11,2 g
Kohlenhydrate: 16,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 1,6

Zubereitung

Die Bouillon mit dem Klärfleisch und dem Röstgemüse verrühren, etwa 1 Stunde ruhen lassen. Dann die Brühe aufkochen, dabei ab und zu umrühren. Die Gewürze hinzufügen und bei geringer Hitze 1½ Stunden ziehen lassen. Nicht mehr umrühren!

Das Mehl mit der Milch, dem Gouda und dem Ei verrühren. Zuletzt die feingehackten Kräuter unterrühren. Den Teig ungefähr 1 Stunde ruhen lassen. In Butter dünne Pfannenkuchen ausbacken. Diese in feine Steifen schneiden. Die Kraftbrühe durch ein Tuch passieren und portionsweise mit Käse-Kräuter-Flädle servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)