Lammfilets mit Linsen und Kerbelsoße

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Fleisch und Wild, Ostern

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Lammfilets mit Linsen und Kerbelsoße
Menge Einheit Lebensmittel
120 Gramm Puy-Linsen
80 Gramm Karotte
80 Gramm Sellerie
80 Gramm Kartoffeln
0,5 Portion Lauch
2 Stücke kleine Tomaten
500 Gramm Lammfilet
80 Gramm Butter
1,5 Esslöffel Rapsöl
80 Milliliter Wein, weiß
80 Milliliter Fleischbrühe
160 Milliliter Sahne
40 Gramm Kerbel
Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 605
Eiweiß: 35,8 g
Fett: 38,0 g
Kohlenhydrate: 23,6 g
Alkohol: 2,0 g
BE: 2.0
FPE: 4,9

Zubereitung

Linsen in einem Liter Salzwasser aufkochen, 20 Minuten garen. Möhren, Knollensellerie und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchstange der Länge nach halbieren, ebenfalls waschen und in Streifen schneiden. Die Stielansätze der Tomaten entfernen, kreuzweise einritzen und einige Sekunden in kochendes Wasser legen, bis sich die Haut löst. Tomaten kalt abschrecken, schälen, vierteln und dabei entkernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Kerbel waschen, trocknen, dicke Stiele entfernen, den Rest grob hacken. Möhren-, Sellerie-, und Tomatenwürfel zusammen mit den Lauchstreifen und 30 g bayerische Butter in einem Topf anschwitzen, Linsen dazugeben und 10 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lammfilets würzen und mit weiteren 20 g Butter und 1 ½ EL Öl bei milder Hitze 10 Minuten rosa braten. Gleichzeitig die Kartoffelwürfel in der restlichen Butter knusprig braten. Lammfilets aus der Pfanne nehmen, zugedeckt einige Minuten ruhen lassen. Den Bratensatz mit Weißwein ablöschen, mit Lammfond aufgießen und stark einkochen. Bayerische Sahne dazugießen, um etwa ein Drittel einkochen, gehackten Kerbel dazugeben und abschmecken. Lammfilets mit Kerbelssoße und Linsen anrichten und mit Kartoffelwürfeln bestreuen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)