Lebkuchenparfait mit Limonen-Karamell-Sauce

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Desserts-Süßspeisen

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Für das Parfait
60 g Zitronat
50 Gramm eingelegter Ingwer
60 Gramm Backpflaumen
2 Stücke Eigelb
60 Gramm Zucker
1,5 Teelöffel Lebkuchengewürz
40 Milliliter Amaretto
400 Gramm bayer. Sahne
Für die Sauce
100 Gramm Zucker
4 Stücke ungesprizte Limonen
100 Milliliter Apfelsaft
50 Gramm grob gehackte Haselnüsse

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 666
Eiweiß: 6,9 g
Fett: 43,3 g
Kohlenhydrate: 55,2 g
Alkohol: 1,9 g
BE: 4.5
FPE: 4,2

Zubereitung

Zitronat, Ingwer und Backpflaumen sehr fein hacken, am besten mit dem Blitzhacker. Eigelb, Eier und Zucker auf einem kochenden Wasserbad dickschaumig schlagen, dann im kalten Wasserbad kalt rühren. Eiermasse mit den Trockenfrüchten, Amaretto und Lebkuchengewürz verrühren. Sahne schlagen und unterziehen. Das Parfait entweder in einer Terrinenform oder in Portionsförmchen über Nacht einfrieren. Für die Sauce die Schale von zwei Limonen abreiben, dann die Limonen mit einem scharfen Messer schälen, die weiße Haut vollkommen entfernen. Anschließend die Limonen in dünne Scheiben filetieren. Die anderen beiden Limonen auspressen, Zucker mit einem Schuss Wasser in einem Topf karamellisieren. Nüsse dazugeben, kurz rösten, dann mit Apfel- und Limonensaft löschen. Kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Sauce sirupartig zu werden beginnt. Limonenfilets und Schale zugeben, kurz kochen und abkühlen. Wenn die Sauce beim Abkühlen zu dickflüssig wird, mit etwas Apfelsaft verdünnen. Parfaits mit Limonen-Karamell-Sauce servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)