Marzipanrauten

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 2 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Winter

Zutaten für 25 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Mürbeteig
250 Gramm Vollkornmehl
60 Gramm Zucker
100 Gramm Butter
1 Stück Ei
etwas Vanillearoma
1 Packung Vanillezucker
 
Marzipanmasse
600 Gramm Marzipanrohmasse
6 Esslöffel Amaretto
 
200 Gramm Quittengelee
 
60 Gramm abgezogene Mandeln
50 Gramm Quittengelee

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 275
Eiweiß: 4,0 g
Fett: 11,1 g
Kohlenhydrate: 37,5 g
Alkohol: 0,6 g
BE: 3.0
FPE: 1,2

Zubereitung

Mürbeteig:
Vollkornmehl mit Zucker, Butter, Ei, Vanillearoma und -zucker zu einem Teig verkneten, ca. 1 Stunde kalt stellen.

Marzipanmasse:
Marzipanrohmasse mit Amaretto verkneten. Mürbeteig und Marzipanrohmasse getrennt zu Rechtecken (ca. 30x20 cm) ausrollen. Den Teig auf ein Backblech mit Backpapier geben. Die Marzipanplatte darauf legen und mit Quittengelee bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 15-20 Minuten backen, erkalten lassen.

Die abgezogenen Mandeln ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Gebäckplatte zunächst längs in 3 cm breite Streifen schneiden, dann diagonal im Abstand von ca. 3,5 cm in Rauten schneiden.

Quittengelee kurz erhitzen und auf die Rauten streichen, jeweils eine Mandel darauf setzen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)