Linsen-Kartoffel-"Risotto" mit gebratenem Wallerfilet

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Fisch und Meeresfrüchte, Kartoffeln

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Linsen-Kartoffel-"Risotto" mit gebratenem Wallerfilet
Menge Einheit Lebensmittel
800 Gramm Wallerfilet
200 Gramm Puy-Linsen
800 Milliliter Geflügelbrühe oder Fischfond
200 Gramm Kartoffeln
1 Esslöffel bayer. Butterschmalz
1 Bund Lauchzwiebeln
50 Milliliter Rieslingsekt
0,5 Bund Dill
0,5 Bund Melisse
3 Esslöffel bayer. Butter
2 Esslöffel bayer. Crème Double
Pfeffer, Paprikapulver

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 697
Eiweiß: 49,8 g
Fett: 37,0 g
Kohlenhydrate: 35,6 g
Alkohol: 1,1 g
BE: 3.0
FPE: 5,3

Zubereitung

Linsen waschen und am besten über Nacht in kaltem Wasser quellen lassen. Linsen abgießen und mit der Brühe zum Kochen bringen. 30-40 Minuten kochen, in der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Kartoffelwürfel würzen und mit Butterschmalz in einer großen Pfanne langsam knusprig braten.

Währenddessen Lauchzwiebeln waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden, 5 Minuten vor Ende der Garzeit zusammen mit dem Sekt zu den Linsen geben. Dill und Melisse waschen, trocken schütteln, zupfen und grob hacken. Wallerfilet in 8 kleine Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit Butter in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je 2 Minuten braten. Restliche Butter und die Crème double unter die Linsen rühren.

Kartoffelwürfel locker unterheben, kräftig abschmecken und auf Teller verteilen. Fischstücke auf dem Kartoffel-Linsen-Risotto anrichten und mit reichlich Kräutern bestreuen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)