Mozzarellaterrine auf Tomatenvinaigrette

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

Kalte Gerichte, K√ľhlschrank

Zutaten f√ľr 4 Portionen

Bild von Mozzarellaterrine auf Tomatenvinaigrette
Menge Einheit Lebensmittel
F√ľr die Terrine
400 Gramm bayer. Stangenmozzarella
100 Gramm frischen Paprikamix (rot-gr√ľn-gelb)
0,5 St√ľck fein gew√ľrfelte Peperoni
150 Gramm bayer. Doppelrahmfrischkäse
4 St√ľcke wei√üe Gelatine
50 Milliliter bayer. Sahne
Pfeffer
F√ľr die Tomatenvinaigrette
3 St√ľcke Tomaten
0,5 Bund Basilikum
Balsamico Essig
Olivenöl
Pfeffer
Tabasco
Salat zum Dekorieren
Frischhaltefolie

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 456
Eiweiß: 24,4 g
Fett: 37,0 g
Kohlenhydrate: 5,9 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 4,3

Zubereitung

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Stangenmozzarella in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beidseitig mit Salz und Pfeffer w√ľrzen.

Die Gelatinebl√§tter im kalten Wasser einweichen, quellen lassen und gut ausdr√ľcken. Die Sahne erw√§rmen und die Gelatinebl√§tter darin aufl√∂sen. Den Frischk√§se, Paprikamix und Peperoniw√ľrfelchen gut verr√ľhren. Die Sahne unterheben. Kr√§ftig abschmecken.
Wichtig: Auf feste Konsistenz achten.

Ein Drittel der Mozzarellascheiben in die Terrinenform legen. Die H√§lfte der Frischk√§secr√®me gleichm√§√üig darauf verstreichen. So verfahren bis die Cr√®me verbraucht ist. Mit einer Lage Mozzarellascheiben abschlie√üen. Die Terrine mit Folie abdecken und 3 Stunden im K√ľhlschrank durchk√ľhlen lassen.

Die Tomaten h√§uten, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in feine W√ľrfelchen schneiden. Balsamico-Essig mit Oliven√∂l, Salz und Pfeffer verr√ľhren. Mit Tabasco abschmecken. Zuletzt fein geschnittenes Basilikum und Tomatenw√ľrfelchen unterr√ľhren.

Die Terrinenform st√ľrzen und die Folie abziehen. Ein Messer mit einer schmalen Klinge in hei√ües Wasser tauchen und die Mozzarellaterrine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Portionsweise mit Tomatenvinaigrette und Basilikumbl√§ttchen garniert servieren.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)