Mohn-Buchweizen-Häufchen

3.0 von 5 Sternen (√ė 3.0 bei 3 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, Weihnachten

Zutaten f√ľr 25 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
80 Gramm Rosinen
4 Esslöffel Rum
125 Milliliter Milch, 1,5 % Fett
Vanilleschote
1 Esslöffel geriebene Zitronenschale
125 Gramm frisch gemahlenen Mohn
2 St√ľcke Eier
1 St√ľck Eigelb
1 Msp. Zimt
1 Msp. Muskat
150 Gramm Honig
200 Gramm gehackte Mandeln
180 Gramm Buchweizenmehl

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 146
Eiweiß: 4,5 g
Fett: 7,2 g
Kohlenhydrate: 13,2 g
Alkohol: 0,8 g
BE: 1.0
FPE: 0,8

Zubereitung

Die Rosinen mit Rum beträufeln und 30 Minuten ziehen lassen.

Die Milch mit der Vanilleschote und der geriebenen Zitronenschale aufkochen lassen. Den Mohn einstreuen und erneut aufkochen lassen. Anschlie√üend die Rosinen unterr√ľhren und die Masse abk√ľhlen lassen.

Die beiden Eier mit dem Eigelb und den Gew√ľrzen schaumig schlagen. Nach und nach den Honig zugeben. L√∂ffelweise die Mohnmasse einr√ľhren und zuletzt die gehackten Mandeln und das Buchweizenmehl unter den Teig heben. Mit 2 Teel√∂ffeln die Masse portionsweise auf Oblaten (44 mm) setzten und im vorgeheizten Backofen bei 180¬į C ca. 20 Minuten backen. Nach dem Abk√ľhlen eventuell mit geschmolzener, wei√üer Schokolade √ľberziehen.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)