Quiches mit Kürbis, Forelle, Brunnenkressesalat und Kürbiskernen

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Für den Teig
100 Gramm Mehl
100 Gramm Wiener Grießler
1 Esslöffel Zucker
0,5 Teelöffel Salz
100 Gramm bayer. Butter
1 Stück Ei
Für die Füllung
150 Gramm Kürbisfruchtfleisch
0,5 Stück Frühlingszwiebeln
20 Gramm bayer. Butter
150 Gramm bayer. Crème fraîche
1 Stück Ei
100 Gramm geräuchertes Forellenfilet
Für den Salat
1 Bund Brunnenkresse
1 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
1 Esslöffel Kürbiskernöl
20 Gramm Kürbiskerne
Pfeffer, Curry
Außerdem
4 Portionsformen

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 640
Eiweiß: 14,5 g
Fett: 43,8 g
Kohlenhydrate: 45,1 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 4.0
FPE: 4,5

Zubereitung

Mehl, Wiener Grießler, Zucker und Salz in einer flachen Schüssel mischen. Butter in Würfel schneiden und zusammen mit dem Ei dazugeben. Alle Zutaten miteinander verkneten, in Folie einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 180° C vorheizen (Umluft 160° C). Kürbis in Würfel schneiden, Frühlingszwiebel putzen, fein schneiden. Den weißen Teil der Frühlingszwiebel mit den Kürbiswürfeln und 50 g Butter 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen. Crème fraîche mit Kürbis, Lauchzwiebel und Ei mischen, abschmecken.

Forellenfilet zerteilen und vorsichtig mit der Kürbisfüllung mischen. Mürbteig ausrollen und in gebutterte Portionsformen legen. Füllung auf dem Teig verteilen und 20 Minuten backen.

Brunnenkresse putzen, aus Zitronensaft, Sonnenblumenöl und Kürbiskernöl eine Vinaigrette rühren, abschmecken.

Kürbiskerne rösten und salzen. Quiches mit Brunnenkressesalat und Kürbiskernen servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)