Rahmrisotto mit grünem Spargel und Garnelen

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Fisch und Meeresfrüchte, Topf

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Rahmrisotto mit grünem Spargel und Garnelen
Menge Einheit Lebensmittel
400 Gramm Spargel, grün
Salz
50 Gramm Schalotten
40 Gramm bayerische Butter
300 Gramm Risotto-Reis
200 Milliliter Weißwein, halbtrocken
500 Milliliter Gemüsebrühe
Pfeffer
4 Esslöffel halbsteif geschlagene bayerische Sahne
40 Gramm geriebener bayerischer Parmesan
Außerdem
2 Esslöffel Öl
8 Stücke rohe, geschälte Garnelenschwänze
Salz, Pfeffer
1 Esslöffel gehackte Kräuter
40 Gramm geriebener bayerischer Parmesan

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 559
Eiweiß: 14,7 g
Fett: 23,3 g
Kohlenhydrate: 62,7 g
Alkohol: 4,3 g
BE: 5.0
FPE: 2,7

Zubereitung

Vom Spargel die Enden abtrennen, nur falls nötig, schälen und die Stangen in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden. In leicht gesalzenem Wasser 10 bis 12 Minuten garen. Herausnehmen, 600 ml Kochsud abmessen.

Schalotten schälen, sehr fein hacken. In einem Topf die Butter zerlassen und die Schalotten darin glasig schwitzen. Den Reis dazuschütten, kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, diesen etwas reduzieren.

Inzwischen Spargelsud und Gemüsefond erhitzen. Den Reis unter ständigem Rühren 12-15 Minuten köcheln, dabei nach und nach jeweils so viel Fond angießen, dass der Reis gerade eben davon bedeckt ist.

Den abgetropften Spargel daruntermischen und alles bei geringer Hitze weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Nach Bedarf noch etwas Fond angießen, salzen, pfeffern und die Sahne sowie den bayerischen Parmesan unterrühren.

Das Öl erhitzen, die Garnelen salzen und pfeffern, von jeder Seite 1 bis 2 Minuten braten und mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Den Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Garnelen darauf verteilen und nach Belieben mit frisch gehobeltem bayerischem Parmesan bestreuen. Sofort servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)