Rinderfilet mit Knoblauch- Petersilien- So├če

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

Fleisch und Wild, Kartoffeln

Zutaten f├╝r 4 Portionen

Bild von Rinderfilet mit Knoblauch- Petersilien- So├če
Menge Einheit Lebensmittel
f├╝r das Rinderfilet:
650 Gramm Rinderfilet
0,2 St├╝ck Knoblauchknolle
40 Gramm Butterschmalz
100 Gramm Butter
50 Milliliter Wei├čwein
80 Milliliter Kalbsfond
0,5 Bund Petersilie
Pfeffer
f├╝r die Kartoffeln:
800 Gramm Kartoffeln
2 Msp. Korianderpulver
1 Msp. Kreuzk├╝mmelpulver
1 Teel├Âffel Sesam
0,2 Teel├Âffel Paprikapulver
1 Rosmarinzweig
2 Essl├Âffel Butter

Inhaltsstoffe / N├Ąhrwertangaben pro Portion

kcal: 680
Eiwei├č: 39,2 g
Fett: 42,1 g
Kohlenhydrate: 32,1 g
Alkohol: 1,2 g
BE: 2.5
FPE: 5,4

Zubereitung

Rinderfilet sauber parieren und in ca. 12 Scheiben schneiden. Knoblauch in Alufolie gewickelt 40 Minuten im Ofen garen (ca. 200 Grad). In der Zwischenzeit die Gew├╝rzmischung f├╝r die Kartoffeln vorbereiten: Koriander, Kreuzk├╝mmel- und Paprikapulver mit Sesam mischen. Rosmarinnadeln abstreifen, hacken und unter die Gew├╝rze mischen. Kartoffeln sch├Ąlen, in W├╝rfel mit 2 cm Kantenl├Ąnge schneiden. Kurz mit kaltem Wasser absp├╝len, abtropfen, dann 5 Minuten bei 130┬░ Grad Fetttemperatur in Butterschmalz oder ├ľl blanchieren. Abtropfen lassen und erst bei Bedarf bei 180┬░ Grad Fettemperatur goldbraun frittieren. Bayerisches Butterschmalz und 1 bis 2 EL bayerische Butter in zwei Pfannen erhitzen, Rinderfiletscheiben darin von jeder Seite 1 bis 2 Minuten braten, erst danach mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Bratensatz mit Wei├čwein abl├Âschen, kurz einkochen und durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf gie├čen. Knoblauchknolle quer halbieren, die weichen Knoblauchzehen herausdr├╝cken und in den Topf geben. Kalbsjus zugeben, aufkochen und die Butter f├╝r das Rinderfilet in kleinen St├╝cken unterr├╝hren. Petersilie hacken und ebenfalls beif├╝gen. 2 EL Butter in einer gro├čen Pfanne aufsch├Ąumen, Gew├╝rzmischung zugeben und mit den frittierten Kartoffel durchschwenken, salzen. Rinderfiletscheiben mit Sauce und Kartoffeln servieren.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)