Spaghetti Bolognese mit Allgäuer Bergkäse und gedünstetem Lauch

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, cholesterinarm, Teigwaren

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Spaghetti Bolognese mit Allgäuer Bergkäse und gedünstetem Lauch
Menge Einheit Lebensmittel
Für die Spaghetti
500 Gramm Spaghetti
250 Gramm Lauch
1 Esslöffel bayer. Butter
Für die Sauce
300 Gramm Rinderhackfleisch
50 Gramm geräucherter Bauchspeck
0,5 Stück Zwiebel
1 Stück Karotten
50 Gramm Staudensellerie
1 Esslöffel bayer. Butter
125 Milliliter Weißwein
125 Milliliter Brühe
200 Gramm geschälte Tomaten
100 Gramm Allgäuer Bergkäse
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Salbei
1 Zweig Thymian
Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 844
Eiweiß: 42,6 g
Fett: 27,7 g
Kohlenhydrate: 95,4 g
Alkohol: 2,7 g
BE: 8.0
FPE: 4,2

Zubereitung

Für die Fleischsauce Gemüse und Speck in feine Würfel schneiden, die Kräuter grob hacken. Alles 5 Minuten in Butter andünsten. Hackfleisch dazugeben und so lange unter Rühren braten, bis es krümelig wird und braun zu werden beginnt. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen. Brühe und Tomaten dazugeben und zugedeckt mindestens 1 Stunde schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauch putzen, waschen und in zentimeterdicke Scheiben schneiden. In Butter anschwitzen, salzen und zugedeckt 10 Minuten weich dünsten. Währenddessen die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen. Nudeln mit der Sauce und dem Lauch mischen und auf Teller verteilen. Mit frisch gehobeltem Bergkäse bestreut servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)