Spargel-Tortilla mit Feta-Käse

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Sommer

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Spargel-Tortilla mit Feta-Käse
Menge Einheit Lebensmittel
300 Gramm festkochende Kartoffen
400 Gramm weißer Spargel
160 Gramm bayerische Feta-Käse
0,5 Bund Petersilie
etwas Minze
0,5 Bund Zwiebeln
1 Stück Knoblauchzehe
5 Stücke Ei
2 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer
Kreuzkümmel

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 349
Eiweiß: 19,1 g
Fett: 21,9 g
Kohlenhydrate: 16,8 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 2,7

Zubereitung

Kartoffeln waschen und in der Schale kochen. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und schräg in 5 cm lange Stücke schneiden. Fetakäse in kleine Würfel schneiden.

Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Wurzeln und welke Blätter von den Frühlingszwiebeln entfernen, die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Kräuterblättchen abzupfen und hacken. Knoblauchzehen schälen, ebenfalls hacken.

Die Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Ofen auf 220° Grad vorheizen (Umluft 200 Grad). Spargel und Kartoffeln separat in zwei großen beschichteten Pfannen in Olivenöl braten, den Spargel bei geringer Hitze ca. 12 Minuten, die Kartoffeln bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten.

Spargel und Kartoffeln mischen und in einer großen Pfanne verteilen. Knoblauch und Lauchzwiebeln dazugeben.

Die Eier aufschlagen, verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Kräuter und Käse unter die Spargel-Kartoffeln mischen, ebenfalls würzen und die Eier darüber gießen.

Die Tortilla auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und 15 Minuten goldbraun backen. Fertige Tortilla auf ein Schneidebrett gleiten lassen, etwas abkühlen und in Stücke schneiden.

Mit frischen Frühlingssalaten servieren.

Tipp: Auch alle anderen würzigen bayerischen Käsesorten eignen sich für die Tortilla.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)