Steinpilzsuppe mit gebratenen Brezenknödeln

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Suppen und Eintöpfe

Zutaten f√ľr 4 Portionen

Bild von Steinpilzsuppe mit gebratenen Brezenknödeln
Menge Einheit Lebensmittel
F√ľr die Kn√∂del
2 St√ľcke Brezen (vom Vortag)
1 St√ľck Ei
80 Milliliter bayer. Milch
0,5 St√ľck Zwiebel
1 Esslöffel bayer. Butter
0,5 Bund Petersilie
Paniermehl
Salz, Pfeffer, Muskat
F√ľr die Suppe
700 Milliliter Rinderbr√ľhe
300 Milliliter bayer. Sahne
200 Gramm Steinpilze
1 St√ľck Knoblauchzehe
3 Esslöffel bayer. Butter
1 Thymianzweig
0,5 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 407
Eiweiß: 10,4 g
Fett: 28,6 g
Kohlenhydrate: 25,5 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 2.0
FPE: 3,0

Zubereitung

Brezen in d√ľnne Scheiben schneiden. Ei mit warmer Milch mischen, √ľber die Brezen gie√üen und zugedeckt an einem warmen Platz ziehen lassen.

Zwiebel sch√§len, in feine W√ľrfel schneiden und mit Butter d√ľnsten. Petersilie waschen, trocknen, hacken und kurz zu den Zwiebeln geben. Zwiebelmischung mit der Brezenmasse verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Einen Probekn√∂del kochen, falls er zu weich ist, etwas Paniermehl in die Masse kneten.

Kn√∂delmasse in ein Tuch geben und zu einem Serviettenkn√∂del zusammendrehen, mit K√ľchengarn binden. In einem Topf mit schwach siedendem Salzwasser 20 Minuten ziehen lassen. Aus dem Wasser nehmen und etwas abk√ľhlen.

In der Zwischenzeit Rinderbr√ľhe und Sahne zusammen aufkochen und mit Salz und Pfeffer w√ľrzen. Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden, Knoblauchzehe leicht quetschen. Einen halben EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Steinpilze mit Knoblauch und Thymianzweig goldbraun braten. Auf einem K√ľchenpapier abtropfen. Die Pilze in die Suppe geben, abschmecken.

Brezenkn√∂del aus dem Tuch wickeln, in Scheiben schneiden. 2¬Ĺ EL Butter in einer beschichteten Pfanne aufsch√§umen, die Kn√∂delscheiben darin knusprig braten.

Schnittlauch waschen, trockensch√ľtteln und in R√∂llchen schneiden. Suppe und Kn√∂del auf Teller verteilen und mit Schnittlauch bestreut servieren.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)