Poularde in Thymian-Wermut-Sauce

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

festlich, Fleisch und Wild

Zutaten für 10 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
2 Kilo Poularde
30 Gramm Margarine
100 Gramm Tomaten
150 Milliliter Schlagsahne
1 Stück Knoblauch frisch
200 Milliliter Wermut
Pfeffer, Salz, Paprika
1 Bund Thymian

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 550
Eiweiß: 38,6 g
Fett: 42,8 g
Kohlenhydrate: 1,6 g
Alkohol: 1,0 g
BE: 0.0
FPE: 5,4

Zubereitung

Die Poularde waschen und mit Küchenkrepp trocknen, die Keulen abschneiden. Danach schneiden Sie mit einem scharfen Messer die Brust bis auf die Knochen durch; dass die Flügel dranbleiben. Das Fleisch herzhaft salzen und pfeffern, mit Paprika und Knoblauch einreiben.

Die Thymianblättchen von den Stielen zupfen und die Stiele zusammenbinden.

Fett im Bräter zerlassen, braten Sie das Fleisch darin ringsherum an. Einige Thymianblättchen dazugeben, ein paar Blättchen beiseite gelegt.

Anschließend den Wermut angießen. Setzen Sie den Bräter auf den Boden des vorgeheizten Backofens (225° C). Dann die Poularde 5 min braten.

Inzwischen die Tomate mithilfe von heißem Wasser pellen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln und zur Poularde geben. Die Poularde 30 min braten, dabei ab und zu mit Bratfond begießen.

Schalten Sie die Temperatur auf 250° C hoch, stellen Sie den Bräter auf die 3. Einschubleiste von unten. Nachdem Sie die Sahne zugegossen haben, die Poularde weitere 10 min bräunen. Nehmen Sie nun die Thymianstiele aus dem Bräter und streuen Sie die restlichen Blättchen auf das Fleisch.

Sehr fett- und kalorienreich. Servieren Sie die Poularde im Bräter und reichen Sie lauwarmes Baguette dazu.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)