Seelachsfilet

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Auflaufform, Backofen, Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
600 Gramm Lachsfilet
10 Gramm Margarine
2 kleine Dosen gehackte Tomaten
2 Esslöffel Essig
2 Stücke Zwiebeln
125 Milliliter Saft von der Orange
20 Gramm Mehl
80 Gramm geriebener Käse
Zitronensaft
2 Zimtstangen, Salz, Paprikapulver

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 402
Eiweiß: 36,0 g
Fett: 24,6 g
Kohlenhydrate: 7,9 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 3,7

Zubereitung

Beträufeln Sie das Fischfilet mit dem Zitronensaft und salzen Sie es nach Belieben.

Die Zwiebeln werden geschält und gewürfelt und anschließend in einer Pfanne mit zerlassener Margarine angedünstet.

Geben Sie nun die Tomaten, den Orangensaft, den Essig und die Zimtstangen hinzu und lassen Sie das Ganze aufkochen. Nehmen Sie die Zimtstangen nach 5 Minuten wieder heraus.

Das Fischfilet wird in der Tomatensauce 7-10 Minuten bei mittlerer Hitze angedünstet. Danach den Fisch in eine Auflaufform setzten.

Binden Sie nun die Sauce mit dem Mehl und verteilen Sie sie über dem Fisch. Zum Abschluss noch mit dem geriebenen Käse und dem Paprikapulver bestreuen und im Ofen bei ca. 180° C 15-20 Minuten überbacken.

Als Beilage passen hierzu Reis oder Kartoffeln.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)