Pikante Käseschnecken

5.0 von 5 Sternen5.0 bei 4 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, ballaststoffreich, harnsäurearm, Kleingebäck

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Teig
250 Gramm Weizenvollkornmehl
20 Gramm frische Hefe
75 Milliliter Milch, 1,5 % Fett
30 Gramm Margarine
 
Füllung
50 Gramm Paprika
15 Gramm Salami
48 Gramm Frischkäse mit Kräutern
1 Stück Eigelb
frisch gemahlener Pfeffer
10 Gramm Basilikum

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 340
Eiweiß: 11,5 g
Fett: 13,2 g
Kohlenhydrate: 39,1 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 3.5
FPE: 1,6

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, die Hefe hineinbröseln. Die Milch erwärmen (lauwarm), einen Teil der Milch zur Hefe geben, mit etwas daneben liegendem Mehl verrühren, einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen etwa verdoppelt hat.

Anschließend die restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte der Teig zu fest sein, kann noch etwas Wasser zugegeben werden, bei einem zu weichen Teig kann noch etwas Mehl hinzugegeben werden.

In der Zwischenzeit Paprika waschen, halbieren, entkernen, in feine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett andünsten, abkühlen lassen.

Die Salamischeiben ebenfalls würfeln. Die Kräuter fein hacken. Paprika, Salami, Kräuter, Frischkäse und Eigelb vermengen und mit Pfeffer abschmecken.

Hefeteig zu einem Rechteck (30x20 cm) ausrollen. Die Füllung darauf verstreichen und von der Längsseite her aufrollen. Anschließend 12 circa 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180° C circa 20 Minuten backen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)