Gemüse- Couscous mit Kichererbesen

4.0 von 5 Sternen4.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: syringa

Rezeptkategorien:

fettarm, Gemüse, vegetarisch

Zutaten für 1 Portion

Menge Einheit Lebensmittel
50 Gramm Auberginen, geschält
10 Gramm Zwiebeln
10 Gramm Staudensellerie
50 Gramm Karotten
30 Gramm Tomate, abgezogen
20 Gramm Navetten
50 Gramm Süßkartoffeln
40 Gramm Zucchini
5 Gramm Kichererbsen, gekeimt
10 Gramm Tomatenpulpa ( Fruchtfleisch)
1 Gramm Olivenöl
Safran (reichlich), Zimtstangen, Kreuzkümmel
frischer Koriander, Lorbeerblatt
Nelke, Cayennepfeffer
1 Stück Knoblauch
1 Teelöffel Reismehl
100 Milliliter Gemüsebrühe
Couscous-Chutney:
20 Gramm Mango
20 Gramm Apfel
10 Gramm Zwiebel
1 Gramm Peperoni
Ingwer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 209
Eiweiß: 5,0 g
Fett: 3,9 g
Kohlenhydrate: 33,5 g
Alkohol*: 0,0 g
BE: 3.0
FPE: 0,6

* Die tatsächlichen Werte bei dem(n) markierten Inhaltsstoff(en) können abweichen, da dieser Inhaltsstoff bei mindestens einem Lebensmittel nicht analysiert ist.

Zubereitung

Die Kichererbsen werden am Vortag eingeweicht und am nächsten Tag in Gemüsebrühe, mit einem Lorbeerblatt und einer Knoblauchzehe weichgekocht. Zu Seite stellen. Das Gemüse und die Süßkartoffeln in gleichmäßige, ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten würfeln und beiseite stellen. Das Gemüse in der Pfanne mit Olivenöl anschwitzen. Knoblauch und Gewürze beifügen und mit etwas Gemüsebrühe und der der Toamtenpulpa ablöschen, köcheln lassen. Abschmecken. Zum Schluss die Kichererbsen und dei Tomatenwürfel beifügen. Falls die Soße zu flüssig ist, leicht mit Reismehl binden. Auf einen Teller ein Gemüsebeet (ca. 250 g) anrichten. In der Mitte eine Kugel Couscous setzen. Mit Chutney pürieren und mit frischen Korianderblättern garnieren.

(Rezept: Buchinger Klinik Bodensee; Sonja Knisel-Sous Chef Dipl.OEC.Troph. Birgitt Ettl)

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)