Kürbiskugeln

5.0 von 5 Sternen5.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: syringa

Rezeptkategorien:

Gemüse, kuhmilcheiweißfrei, lactosefrei, vegetarisch

Zutaten für 7 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
800 Gramm Kürbisse
Hokkaidokürbis, eignet sich gut
200 Gramm Zwiebeln
20 Gramm Kürbiskernöl
60 Gramm Feige getrocknet
0,5 Teelöffel Zitronenschale
oder Zitronengras
3 Esslöffel Sojasauce
150 Milliliter Gemüsebrühe
125 Milliliter Sojamilch
Salz, Pfeffer, Muskat

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 104
Eiweiß: 3,1 g
Fett: 3,7 g
Kohlenhydrate: 12,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.0
FPE: 0,5

Zubereitung

Aus dem Kürbis mit einem Parisienne-Löffel Kugeln ausstechen. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Kürbiskerne in der Pfanne trocknen und anrösten. Die Zwiebelscheiben und die Kürbiskugeln dazugeben und mit dem Kürbiskernöl beträufeln.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und mit Gemüsebrühe angießen. Die getrockneten Feigen in feine Würfel schneiden, mit der Zitronenschale zum Kürbis geben und ca. 5 Minuten dünsten. Zum Schluss Sojamilch und Sojasauce hinzugeben und abschmecken.

(Rezept: Buchinger Klinik Bodensee Sonja Knisel-Sous Chef & Dipl.OEC.Troph. Birgitt Ettl)

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)