Linsencurry

4.5 von 5 Sternen (√ė 4.5 bei 4 Stimmen)

Autor/in: syringa

Rezeptkategorien:

Gem√ľse, Topf

Zutaten f√ľr 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
150 Gramm Kokosflocken
3 Liter Wasser
400 Gramm Gem√ľsew√ľrfel
Karotte, Sellerie, R√ľbchen
1 Esslöffel Sesamöl
150 Gramm Du Puy Linsen
0,5 Teelöffel Ingwer
1 Teelöffel Curry
2 St√ľcke Sternanis
30 Gramm rote Linsen
Tandoripaste (indische W√ľrzpaste)
Kreuzk√ľmmel
1 Teelöffel Sojasauce
Naan
450 Gramm Weizen, fein gemahlen
150 Gramm Milch warm
20 Gramm Hefe
150 Gramm Joghurt 1,5% Fett
2 Esslöffel Sesamöl
Salz, Kreuzk√ľmmel

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 939
Eiweiß: 31,4 g
Fett: 40,1 g
Kohlenhydrate: 101,5 g
Alkohol*: 0,0 g
BE: 8.5
FPE: 4,9

* Die tatsächlichen Werte bei dem(n) markierten Inhaltsstoff(en) können abweichen, da dieser Inhaltsstoff bei mindestens einem Lebensmittel nicht analysiert ist.

Zubereitung

Kokosflocken und Wasser ca. 30 Min. k√∂cheln lassen, im Mixerglas p√ľrieren und durch ein feines Sieb geben. Die Gem√ľsew√ľrfel mit dem Ingwer und Curry trocken anschwitzen, dann das Sesam√∂l, die Puy Linsen dazugeben und mit der Kokosmilch auff√ľllen. Den Kreuzk√ľmmel, Sternanis beif√ľgen und nach 5 Minuten Kochzeit die roten Linsen dazugeben. Das Ganze weitere 25 Minuten kochen lassen mit Tandoripaste, Sojasauce w√ľrzen und abschmecken.

Dazu wird Naan (ein flacher Hefeteigfladen serviert).

(Rezept: Buchinger Klinik Bodensee, Sonja Knisel-Sous Chef & Dipl. OEC.Troph. Birgitt Ettl)



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)