Rosenbl√ľten-Zucker mit Trockenbl√ľten

5.0 von 5 Sternen (√ė 5.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: syringa

Rezeptkategorien:

kochsalzarm, kuhmilcheiweißfrei, lactosefrei, phenylalaninarm (PKU), preiswert, schnell

Zutaten f√ľr 20 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
100 Gramm Rosenblätter
300 Gramm Zucker

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 68
Eiweiß: 0,3 g
Fett: 0,1 g
Kohlenhydrate: 15,8 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 0,0

Zubereitung

Eine Mischung von frischen ungespritzten Duftrosenbl√ľtenbl√§ttern, zum Beispiel von den Sorten "Lady Like", "Olivia", "Kardinal", "Duftwolke", "Sutters Gold", oder "Tr√§umerei" zusammenstellen. Die Rosenbl√ľtenbl√§tter sorgsam verlesen und schonend im Schatten trocknen. Danach abwiegen und zusammen mit dem Zucker in einem M√∂rser oder in der K√ľchenmachine zu Puderzucker zermahlen.

Rosenzucker eignet sich bestens zum Best√§uben von Waffeln, Kuchen, Desserts, Kleingeb√§ck, Pralinen und als S√ľ√üe f√ľr leckere Milchspeisen.

(Erschienen in: Lisa Blumen & Pflanzen)



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)