Schweinefilet

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: syringa

Rezeptkategorien:

Aufläufe und pikante Kuchen, Auflaufform, festlich, Fleisch und Wild

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Schweinefilet
Menge Einheit Lebensmittel
600 Gramm Schweinefilet
2 Esslöffel Butterschmalz
8 Esslöffel Calvados
Salz, Pfeffer
2 Stücke Apfel
1 Becher Créme fraiche
1 Becher Sahne 30 % Fett
3 Esslöffel Tomatenmark

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 618
Eiweiß: 37,0 g
Fett: 36,6 g
Kohlenhydrate: 17,4 g
Alkohol: 9,9 g
BE: 1.5
FPE: 4,8

Zubereitung

Schweinefilet in Scheiben schneiden und portionsweise von jeder Seite ca. 2 Minuten in wenig Fett anbraten, dann in eine Auflaufform geben. Die Pfanne mit 2 EL Calvados ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bratenfond in einer Schüssel sammeln. Dann die nächste Portion Schweinefilet braten, in die Auflaufform geben, wieder mit Calvados den Bratensatz lösen. So fortfahren, bis das ganze Fleisch gebraten ist. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Zwischen die angebratenen Filetscheiben in der Auflaufform die Apfelscheiben stecken.

Die Créme fraîche mit Sahne, dem gesammelten Fond und Tomatenmark verrühren, abschmecken und über Fleisch und Äpfel gießen. Alles über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag im Backofen bei 200° C ca. 40 Minuten garen.

Dazu passen Weißbrot, Kroketten, Nudeln oder Reis und zum Beispiel Feldsalat, Tomaten und fein geschnittene Champignons.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)