Lachs-Spaghetti aus der Folie

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: LydiaFurtner

Rezeptkategorien:

Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
300 Gramm Spaghetti
1 Teelöffel Salz
4 Stücke Knoblauch
800 Gramm Tomaten
2 Stücke Zucchini
2 Stücke Paprika
4 Esslöffel Olivenöl
4 Stücke Lachsfilet à 125 g
4 Teelöffel Pesto
1 Bund Basilikum
Pfeffer, Salz, Paprika, Sambal Oelek
4 Bögen Alufolie (50x30 cm)

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 500
Eiweiß: 15,1 g
Fett: 18,1 g
Kohlenhydrate: 64,5 g
Alkohol*: 0,0 g
BE: 5.5
FPE: 2,2

* Die tatsächlichen Werte bei dem(n) markierten Inhaltsstoff(en) können abweichen, da dieser Inhaltsstoff bei mindestens einem Lebensmittel nicht analysiert ist.

Zubereitung

Lachs säuern und salzen.

Nudeln kochen (bissfest), kalt abschrecken und in eine große Schüssel geben.

Gemüse waschen, zerkleinern und zu den Nudeln geben.

Gewürze und Öl nach Geschmack zu den Nudeln geben.

Alles kräftig durchmischen.

Alufolie mit der matten Seite nach oben in einen tiefen Teller legen.

1/4 der Nudeln in die Mitte setzen. 1 Stück Lachs auf die Nudeln setzen.

Folie schließen.

Folienpakete auf das Backblech setzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft 20 Minuten garen.

Auf dem Teller in Folie anrichten mit Zitrone und Garnitur.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)