Mannansuppe

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: Kobe-University

Rezeptkategorien:

Japanische Rezepte

Zutaten für 12 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
150 Gramm Kartoffeln
200 Gramm Zwiebeln
130 Gramm Karotte
150 Gramm Weißkohl
35 Gramm Schweinespeck
60 Gramm Schweineschulter
300 Gramm Tomatensaft
300 Gramm Wasser
5 Gramm gekörnte Brühe
45 Gramm Ketchup
45 Gramm Worcestersoße
9 Gramm brauner Zucker
10 Gramm Sake
25 g Optifiber (Frebini original fibre (neutral) Fresenius Kabi)
74 Gramm Mannanhikari (Konjakreis)
5 Gramm Blattpetersilie
2 Esslöffel Rapsöl zum Braten

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 120
Eiweiß: 2,6 g
Fett: 6,2 g
Kohlenhydrate: 12,3 g
Alkohol*: 0,1 g
BE: 1.0
FPE: 0,7

* Die tatsächlichen Werte bei dem(n) markierten Inhaltsstoff(en) können abweichen, da dieser Inhaltsstoff bei mindestens einem Lebensmittel nicht analysiert ist.

Zubereitung

Die Zwiebel fein würfeln. Die Kartoffeln und die Karotten in große Würfel schneiden. Den Weißkohl in 4 cm große Stücke schneiden. Den Speck und die Schweineschulter in Würfel schneiden.

In einem großen Topf den Speck, Schweineschulter, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten und Weißkohl kurz in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze anbraten.

Sobald alle Zutaten im Topf mit einem leichten Ölfilm bedeckt sind das Wasser, den Tomatensaft, die gekörnte Brühe und den Konjakreis (Mannanhikari) dazugeben.

Wenn es anfängt zu kochen, die Hitze reduzieren und weiter kochen lassen. Sobald das Gemüse weich ist die Suppe mit Ketchup, Worcestersoße, Zucker und Sake würzen. Die Ballaststoffe (Optifiber) zugeben.

Mit Petersilie garniert servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)