Sushi Rollen

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: Kobe-University

Rezeptkategorien:

Japanische Rezepte

Zutaten für 12 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Sushireis
120 Gramm Reis geschält roh
60 Gramm Konjak Mannan Reis (Mannanhikari)
2 Gramm Du-Zong Teeblätter
300 Milliliter Wasser
Essigdressing
30 Gramm Apfelessig
15 Gramm Arabino Zucker
1,5 Gramm Speisesalz
0,5 Gramm Gemüse rohePulver
2 Scheiben Noriblätter
Füllung
1 Stück Ei
30 Gramm Avocado
10 Gramm Eisbergsalat
30 Gramm Gekochter Schweineschinken
30 Gramm Gurke
10 Gramm Eisbergsalat
2 Esslöffel Sojasoße
1 Esslöffel Wasabi

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 78
Eiweiß: 2,7 g
Fett: 1,1 g
Kohlenhydrate: 13,8 g
Alkohol*: 0,0 g
BE: 1.0
FPE: 0,2

* Die tatsächlichen Werte bei dem(n) markierten Inhaltsstoff(en) können abweichen, da dieser Inhaltsstoff bei mindestens einem Lebensmittel nicht analysiert ist.

Zubereitung

Reis nach Anleitung des Rezeptes "Wie man Reis kocht" vorbereiten. Den Reis in eine Schüssel zum Abkühlen geben.

Den Apfelessig, Zucker, Salz und Gemüsebrühe in einen kleinen Topf geben und leicht erhitzen bis alles aufgelöst ist.

Das Ei hart kochen und in Würfel schneiden. Die Avocado in feine Streifen, den Schinken und die Gurke in feine Streifen schneiden. Den Salat mit den Händen in Stücke zupfen.

Das getrocknete Algenblatt auf die Bambusmatte legen. Den Reis und den Essig vorsichtig draufgeben und verteilen. Oben und Unten einen Rand von ca. 2 cm freilassen.

Für die Avocado-Ei-Rolle: Ei, Avocado und Salat auf dem Reis verteilen.

Für die Schinken-Gurken-Rolle: Schinken, Gurke und Salat auf dem Reis verteilen.

Die Bambusmatte vorsichtig aufrollen. Jede Rolle in 6 gleichgroße Stücke schneiden und mit Sojasoße und Wasabi servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)