Apfelrotkohl

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 24 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

ballaststoffreich, fettarm, Gemüse, kochsalzarm, lactosefrei

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
(Gewürzsäckchen: 4 Nelken, 4 Lorbeerblätter,
zerdrückte Pfefferkörner, Zimtrinde)
 
2 Teelöffel Rapsöl
40 Gramm Zwiebeln
500 Gramm Rotkohl
150 Gramm Apfel
2 Teelöffel Zucker
2 Esslöffel Essig
200 Milliliter Wasser
Zitronensaft

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 95
Eiweiß: 2,2 g
Fett: 2,8 g
Kohlenhydrate: 12,8 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.0
FPE: 0,3

Zubereitung

Einen Gewürzbeutel herstellen (Nelken, Lorbeerblatt, zerdrückte Pfefferkörner und Zimtrinde in ein kochfestes Leinenbeutelchen geben, gut verschließen).

Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden.

Das Öl erhitzen, die Zwieblen farblos anschwitzen.

Den Rotkohl putzen, halbieren, in feine Streifen schneiden, beifügen und kurze Zeit unter Rühren erhitzen.

Apfel schälen und in Würfel schneiden. Apfel, Zucker, Essig beifügen, mit Wasser aufgießen, Gewürzsäckchen zugeben. Einen Deckel auf den Topf geben und bei mäßiger Hitze 30-65 Minuten dünsten, ggf. mit Zitronensaft abschmecken.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)