Frühlingsrollen

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
20 Gramm Blätterteig (4 Portionen oder Reispapier)
80 Gramm Karotte
80 Gramm Weißkohl
80 Gramm Blattspinat
80 Gramm Sojasprossen (Konserve)
80 Gramm Bambussprossen (Konserve)
5 Gramm Schnittlauch
80 Gramm Tomate
80 Gramm Zucchini
80 Gramm Mozzarella
1 Teelöffel Sojasoße
Ingwer
frisch gemahlener Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 65
Eiweiß: 3,7 g
Fett: 2,1 g
Kohlenhydrate: 5,9 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 0,3

Zubereitung

Den Teig entsprechend der Packungsaufschrift auftauen und ggf. ausrollen.

Den Weißkohl halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Karotten waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Den Blattspinat waschen, verlesen und in Streifen schneiden. Das Sesamöl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne erhitzen, das vorbereitete Gemüse kurz darin andünsten. Die Knoblauchzehe pressen und dazugeben. Die Bambussprossen und Sojasprossen abtropfen lassen. Bambussprossen in feine Streifen schneiden. Beide Zutaten in den Wok geben. Mit Ingwer, Sojasauce und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Den Schnittlauch fein hacken und dazugeben.

Die Gemüsemasse auf den vorbereiteten Teig geben, zusammenrollen und auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Beide Gemüsesorten auf die Frühlingsrollen legen. Den Morzarella in Scheiben schneiden und ebenfalls auf die Frühlingsrollen legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° C 30 Minuten garen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)