Gemüsebrühe mit Gartenkräutern

5.0 von 5 Sternen5.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

cholesterinarm, eiweißarm, fettarm, Suppen und Eintöpfe, vegetarisch, zusatzstofffrei

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
120 Gramm Mohrrübe
120 Gramm Knollensellerie
120 Gramm Poree
40 Gramm Petersilienwurzel
50 Gramm Zwiebeln
250 Gramm Wasser
50 Gramm Petersilienblatt
Lorbeerblatt, Nelken, Pfefferkörner, Muskat

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 45
Eiweiß: 2,3 g
Fett: 0,4 g
Kohlenhydrate: 5,8 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 0,1

Zubereitung

Die Möhren gut waschen, mit einem Sparschäler schälen.

Vom Sellerie die Blattstengel und kleinen Wurzeln entfernen und unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste gut reinigen. Den Sellerie schälen, sofort in gesäuertes Wasser legen. Die Sellerieknolle mit einer Brotschneidemaschine in feine Scheiben aufschneiden.

Die groben grünen Blattscheiden des Lauches und die Wurzeln abschneiden. Den Lauch längs durchschneiden, die Hälften unter fließendem Wasser waschen, dabei das Wasser von dem Wurzelende her einlaufen lassen, damit der Sand herausgespült werden kann.

Die Petersilienwurzel waschen und unter fließendem Wasser mit einer Bürste reinigen.

Alle vorbereiteten Gemüsesorten in grobe Stücke schneiden.

Das Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse zugeben, je länger die Brühe köchelt, umso besser werden die Aromen freigelegt. Ist das gewünschte Aroma erreicht, das Gemüse heraus nehmen und mit den Gewürzen abschmecken.

Die Kräuter waschen, fein hacken und zur Suppe geben.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)