Gurken-Dill-Sauce

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 9 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

eiweißarm, Saucen, vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
200 Gramm Gemüsebrühe selbst hergestellt
300 Gramm Gurke
20 Gramm Zwiebeln
40 Gramm Sahne, 30 % Fett
20 Gramm Dill
frisch gemahlener Pfeffer
Curry
Zimt
Zitronensaft
ggf. 1 EL Weizenmehl Typ 405

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 45
Eiweiß: 1,0 g
Fett: 3,4 g
Kohlenhydrate: 2,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.0
FPE: 0,3

Zubereitung

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, in einen Topf geben und glasig dünsten.

In der Zwischenzeit die Gurke schälen, Kerne entfernen, in Würfel schneiden und ebenfalls andünsten.

Mit der Gemüsebrühe auffüllen, 5-10 Minuten leicht köcheln lassen, anschließend mit einem Pürierstab pürieren und die Sahne dazugeben.

Den Dill fein hacken und unter die Soße geben. Mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer, wenig Curry und Zitronensaft abschmecken.

Sollte die Soße zu flüssig sein, wenig Mehl (1 TL- 1 EL) mit etwas kaltem Wasser anrühren, in die heiße Soße einrühren, anschließend kurz aufkochen lassen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)