Lauchschnitten

4.5 von 5 Sternen4.5 bei 5 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Aufläufe und pikante Kuchen, Eiergerichte, Gemüse, vegetarisch

Zutaten für 6 Portionen

Bild von Lauchschnitten
Menge Einheit Lebensmittel
Quark-Ölteig
300 Gramm Weizenmehl Typ 1050
150 Gramm Margerquark
60 Milliliter Milch, 1,5 % Fett
60 Milliliter Rapsöl
1 Packung Backpulver
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
 
Belag
80 Gramm Zwiebel
10 Gramm Rapsöl
1000 Gramm Porree
Muskat, Pfeffer, Kümmel
300 Gramm Milch, 1,5 % Fett
300 Gramm Joghurt 1,5 % Fett
4 Stücke Eier
frische Kräuter der Saison
60 Gramm Schnittkäse, 30 % Fett i. Tr.

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 438
Eiweiß: 22,7 g
Fett: 15,7 g
Kohlenhydrate: 47,1 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 4.0
FPE: 2,3

Zubereitung

Quark-Öl-Teig
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und kurz mit dem Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig vermengen.

Das Backblech mit Backtrennpapier auslegen und den Teig auf dem Backblech ausrollen.

Den Lauch längs halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden. Das Fett in eine geräumige Pfanne geben, die Zwiebeln darin anbraten. Den Lauch dazugeben, bissfest garen und mit den Gewürzen abschmecken, abkühlen lassen. Auf dem Quark-Ölteig gleichmäßig verteilen. Den Joghurt mit der Milch verrühren, die Eier hinzugeben und kräftig verquirlen. Die Kräuter fein hacken, zur Eiermilch hinzugeben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und gleichmäßig auf dem Lauch verteilen. Zum Schluss den Käse reiben und auf dem Blech verteilen.
Die Lauchschnitten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 45-60 Minuten garen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)