Madeirasauce

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Saucen

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
1 Esslöffel Rapsöl
75 Gramm Rinderknochen
40 Gramm Röstgemüse (z. B. Karotte, Sellerie, Zwiebeln)
10 Gramm Tomatenmark
375 Gramm Wasser
 
Lorbeerblatt
Thymian
25 Gramm Weizenvollkornmehl
2 Esslöffel Madeira

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 63
Eiweiß: 1,3 g
Fett: 2,7 g
Kohlenhydrate: 5,3 g
Alkohol: 1,5 g
BE: 0.5
FPE: 0,3

Zubereitung

Knochen in walnussgroße Stücke zerkleinern und in Öl von allen Seiten anbraten.

Das Röstgemüse gründlich waschen, in walnussgroße Stücke schneiden, zu den Knochen geben, ebenfalls gut anrösten.

Tomatenmark hinzugeben, mit Wasser auffüllen, Gewürze hinzugeben, aufkochen und 3-4 Stunden ziehen lassen (Bei starker Einreduktion ggf. mit Wasser auffüllen).

Nach Garzeitende die Soße durch ein Sieb geben.

Das Mehl mit wenig kaltem Wasser anrühren. Die Soße aufkochen, von der Herdplatte nehmen, Mehlgemisch einrühren, nochmals aufkochen lassen.

Die Kräuter fein hacken.

Zum Schluss den Madeira zugeben und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)