Schwäbisches Linsengericht

3.0 von 5 Sternen (√ė 3.0 bei 6 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Fleisch und Wild, Suppen und Eintöpfe

Zutaten f√ľr 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Linsengericht
250 Gramm Linsen
100 Gramm Lauch
100 Gramm Mohrr√ľbe
1250 Milliliter Wasser
80 Gramm Zwiebel
4 Lorbeerblätter
4 Gew√ľrznelken
10 Gramm Speck
40 Gramm Stärke
wenig Wasser zum Anr√ľhren der St√§rke
5 Gramm Essig
frisch gemahlener Pfeffer
5 Gramm Worcestersoße
 
Einlage
80 Gramm Saitenw√ľrstle
 
Spätzle
200 Gramm Spätzle
600 Gramm Wasser

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 518
Eiweiß: 25,3 g
Fett: 8,7 g
Kohlenhydrate: 78,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 6.5
FPE: 1,8

Zubereitung

Die Linsen √ľber Nacht in 1,25 l Wasser einweichen.

Den Lauch l√§ngs halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Karotte waschen, sch√§len und in feine W√ľrfel schneiden. Die Zwiebel sch√§len und mit dem Lorbeerblatt und den Nelken spicken.

Alle Zutaten zu den Linsen, dem Wasser und dem gew√ľrfelten Speck in den Topf geben, w√ľrzen, aufkochen lassen, dann die Temperatur reduzieren. Alles ca. 45 Minuten k√∂cheln lassen. Nach 45 Minuten Garzeit die Saitenw√ľrstle hinzugeben, Temperatur reduzieren, weitere 10 Minuten nachgaren. Die W√ľrstchen und die Spickzwiebel aus den Linsen nehmen, die St√§rke mit wenig Wasser anr√ľhren und die Linsen abbinden.

Parallel einen Topf mit Wasser aufsetzen. 15 Minuten vor Garzeitende die Spätzle in das kochende Wasser geben, garen.

Die Sp√§tzle, Linsen und Saitenw√ľrstle auf den Tellern anrichten.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)