Weinkraut

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 6 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Gemüse

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
600 Gramm frischer Weißkohl
(Aufgrund des Putzverlustes ca. 750 g Weißkohl einkaufen)
1 Teelöffel Rapsöl
20 Gramm Zwiebel
3 Stücke Apfel
75 Milliliter Wasser
frisch gemahlener Pfeffer
3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
75 Milliliter Weißwein oder Essig

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 144
Eiweiß: 2,5 g
Fett: 1,6 g
Kohlenhydrate: 22,7 g
Alkohol: 1,9 g
BE: 2.0
FPE: 0,2

Zubereitung

Die äußeren, unschönen Blätter vom Kohl entfernen, mit einem großen Messer vom Strunk aus halbieren, vierteln oder sechsteln, den Strunk abtrennen. Die Kohlstücke unter fließendem Wasser abspülen. Dicke Rippen flach abschneiden. Den Kohl in Streifen schneiden oder hobeln.

Die Zwiebel schälen, halbieren und würfeln. Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie die Apfelscheiben darin andünsten, dann den Kohl in die Pfanne dazu geben und mehrmalig wenden, mit Flüssigkeit aufgießen. Den Topf mit einem Deckel verschließen, einmalig aufkochen lassen, Temperatur reduzieren und ca. 25-45 Minuten dünsten. Die Petersilie waschen und fein hacken. Mit Kümmel, frisch gemahlenem Pfeffer, Kräutern und dem Weißwein würzen.


Allgemeines:

Frischen Weißkohl gibt es mittlerweile das ganze Jahr über frisch auf dem Markt. In den Monaten Mai und Juni sowie September, Oktober und November wird überwiegend Weißkohl aus dem einheimischen Freilandanbau angeboten.

Der Putzverlust beträgt bei Weißkohl ca. 20 %.

Als Tiefkühlgemüse gibt es Weißkohl nur selten in einzelner Form.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)