Pilzfrikadellen

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 10 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

harnsäurearm, Pfannengerichte/Wok, vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
500 Gramm Pilze (nach Wahl)
40 Gramm Zwiebeln
Knoblauch
5 Gramm Margarine
120 Gramm altbackenes Vollkornbrötchen
120 Gramm Milch, 1,5 % Fett
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
20 Gramm Petersilie
1 Stück Ei
40 Gramm Semmelbrösel
10 Gramm Rapsöl

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 206
Eiweiß: 11,5 g
Fett: 6,2 g
Kohlenhydrate: 23,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 2.0
FPE: 1,0

Zubereitung

Die Petersilie waschen und fein hacken.

Die Pilze in Scheiben schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln, Pilze und Knoblauch andünsten.

Die altbackenen Brötchen in Scheiben schneiden, die Milch erhitzen und zu den Brötchen geben, mit der Gabel vermengen.

Anschließend Pilze, Ei, gehackte Petersilie sowie Brötchenmasse vermengen und gut würzen.

Die Pilzfrikadellen in den Semmelbröseln wenden, anschließend mit wenig Fett in der Pfanne braten.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)