Strudel mit Spinatfüllung

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: IsabelBauersachs

Rezeptkategorien:

glutenfrei, vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Für den Teig:
250 Gramm Glutenfreies Mehl
1 Stück Ei
1 Esslöffel Rapsöl
125 Milliliter Trinkwasser
Salz
Für die Füllung:
480 Gramm Spinat, tiefgefroren
80 Gramm Tomaten
40 Gramm Zwiebeln
1 Esslöffel Rapsöl
40 Gramm Parmesankäse
1 Stück Ei
15 Gramm Hirseflocken
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
evtl. Knoblauch

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 373
Eiweiß: 8,5 g
Fett: 11,6 g
Kohlenhydrate: 55,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 4.5
FPE: 1,4

Zubereitung

Für den Teig das Ei verquirlen. Mehl, Ei, Öl, Wasser und Salz zu einem Teig verkneten (das Wasser nach und nach dazugeben). Den Teig ruhen lassen und anschließend ausrollen - nicht mit den Händen ausziehen!

Für die Füllung die Zwiebeln in Rapsöl glasig dünsten, den Spinat dazugeben und mitdünsten. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskat und evtl. Knoblauch abschmecken. Unter die abgekühlte Masse den Parmesankäse, das Ei und die Hirseflocken mischen.

Die Füllung auf dem ausgerollten Teig verteilen, zu einem Strudel aufrollen und im Backofen garen (ca. 180° C, 40 Minuten).

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)