Lauchkuchen, glutenfrei

4.0 von 5 Sternen4.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: IsabelBauersachs

Rezeptkategorien:

glutenfrei

Zutaten für 1 Portion

Menge Einheit Lebensmittel
Für den Teig:
250 Gramm Mehl glutenfrei Mix B (Schär)
20 Gramm Hefe
1 Esslöffel Olivenöl
200 Milliliter Wasser
Salz
Für den Belag:
1 Kilo Lauch
1 Esslöffel Margarine
2 Stücke Eier
200 Gramm Saure Sahne
125 Gramm Edamerkäse, Dreiviertelfettstufe
Salz, Pfeffer, Muskat
Olivenöl für das Blech

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 2067
Eiweiß: 68,9 g
Fett: 82,1 g
Kohlenhydrate: 243,7 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 20.5
FPE: 10,1

Zubereitung

Backblech mit wenig Olivenöl einfetten.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe mit lauwarmen Wasser anrühren und zum Mehl geben. Teig gehen lassen. Anschließend das Olivenöl dazugeben und die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nochmals gehen lassen.

Für den Belag den Lauch putzen, halbieren, waschen und in feine Halbringe schneiden. Die Margarine in einem Topf zerlassen und den Lauch darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Eier und die Saure Sahne anschließend unter die abgekühlte Lauchmasse rühren.

Den Teig ausrollen und auf das gefettete Backblech legen. Die Lauchmasse darauf verteilen und im Backofen bei 180° C ca. 40 Minuten backen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)