Haferflocken Kräuterbrot

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 8 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, ballaststoffreich, cholesterinarm, vegetarisch

Zutaten für 30 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
400 Gramm Weizenmehl Typ 1050
100 Gramm Haferflocken
1 Teelöffel Salz
1 Packung Trockenhefe
80 Gramm Schnittlauch
250 Milliliter Milch 1,5 % Fett
 
2 Esslöffel Haferflocken
1 Esslöffel Kondensmilch 4 % Fett

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 67
Eiweiß: 2,6 g
Fett: 0,7 g
Kohlenhydrate: 11,9 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.0
FPE: 0,2

Zubereitung

Das Mehl mit den Haferflocken und der Hefe mischen. Die Kräuter abbrausen, trocken tupfen, fein hacken und mit der lauwarmen Milch und dem Salz unter die Mehlmischung kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Sollte der Teig zu fest sein, kann man noch etwas lauwarmes Wasser dazugeben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen in etwa verdoppelt hat (etwa 60 Minuten).

Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durchkneten und einen länglichen Laib formen, mit angefeuchteten Händen glattstreichen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Laib darauf legen und zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Brot schräg einschneiden, mit der Kondensmilch bestreichen und mit den restlichen Haferflocken bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)