Adventskuchen

2.5 von 5 Sternen2.5 bei 6 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, Kuchen, Winter

Zutaten für 20 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
200 Gramm weiche Margarine
4 Stücke Eigelb
300 Gramm Weizenmehl Type 405
1 Packung Backpulver
1 Messerspitze Zimt
Mark einer halben Vanilleschote
1 Messerspitze gemahlene Nelken
100 Gramm Milch, 1,5 % Fett
Süßstoff nach Geschmack (1-2 TL) oder 60-120 g Zucker
etwas Rumaroma
4 Stücke Eiklar
150 Gramm gemahlene Haselnüsse
80 Gramm gerriebene Schokolade
75 Gramm Aprikosenkonfitüre
2 Esslöffel Wasser

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 224
Eiweiß: 4,6 g
Fett: 15,5 g
Kohlenhydrate: 16,4 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 1,6

Zubereitung

Die Margarine in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät cremig schlagen.

Die Eier trennen. Das Eigelb unter Rühren nach und nach zur Butter geben. Das Mehl mit dem Backpulver, Zimt und Nelkenpulver mischen.

Nun das Mehlgemisch im Wechsel mit der Milch zum Butter-Eigemisch nach und nach zugeben.

Den Teig mit 1-2 Teelöffeln Süßstoff abschmecken. Wenn Sie anstelle von Süßstoff Zucker verwenden möchten, geben Sie den Zucker bitte zu Beginn zur Butter und verrühren diesen gut.

Die gemahlenen Haselnüsse und die geriebene Schokolade unterheben.

Das Eiklar zu einem steifen Schnee aufschlagen, unter den Teig geben.

Eine Kastenform mit Backtrennpapier auslegen. Den Teig in die Kastenform füllen, bei 150° C 45 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Konfitüre mit dem Wasser verrühren. Nach dem Backprozess den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen, den Kuchen mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)