Biskuitrolle mit Mokkafüllung

4.0 von 5 Sternen4.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Backofen, Kuchen

Zutaten für 12 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Zutaten für den Teig
5 Stücke Eier
100 Gramm Zucker
70 Gramm Weizenmehl Type 1050
60 Gramm Speisestärke
1,5 Teelöffel Backpulver
Zutaten für die Füllung
400 Gramm Milch 1,5 % Fett
5 Gramm Kakaopulver
24 Gramm Gelatine (12 Blatt)
200 Gramm Schlagsahne
30 Gramm Zucker

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 188
Eiweiß: 7,1 g
Fett: 7,8 g
Kohlenhydrate: 21,9 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 2.0
FPE: 1,0

Zubereitung

Ein Backblech mit Backtrennpapier auslegen. Die Eier trennen, das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, das warme Wasser hinzugeben.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd dem Eischnee unter den Eischaum heben.

Alles auf das Backblech streichen und bei 150° C 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch anfeuchten und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Den Biskuit sofort nach dem Backen auf das Tuch stürzen, das Pergamentpapier abziehen und von der langen Seite her aufrollen.

Für die Füllung die Milch mit dem Kakao und löslichen Kaffee aufkochen. Die eingeweichte Gelatine unterrühren, die Masse kühl stellen und sobald diese Straßen zieht, die steifgeschlagene Sahne unterheben.

Die Rolle auseinanderrollen, füllen und wieder zusammenrollen. Von der Füllung etwas zum Verziehren zurücklassen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)