Fischpudding

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 2 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

fettarm, Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
1000 Gramm Fischfilet
1 Stück Zitrone (Saft, ca. 80 g)
10 Gramm Margarine
80 Gramm gewürfelte Zwiebeln
3 Stücke Eigelb
120 Gramm Semmelmehl
120 Gramm Milch 1,5 % Fett
3 Stücke Eiweiß
50 Gramm Kresse
20 Gramm Petersilie
reichlich Paprika und frisch gemahlener Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 471
Eiweiß: 58,1 g
Fett: 13,6 g
Kohlenhydrate: 26,1 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 2.0
FPE: 3,5

Zubereitung

Das Fischfilet waschen, mit Zitronensaft beträufeln, 15 Minuten ziehen lassen. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen, die gewürfelten Zwiebeln darin glasig andünsten. Die Masse abkühlen lassen. Den Fisch und die angedünsteten Zwiebeln durch einen Fleischwolf geben, Eigelb, Semmelbrösel und Milch hinzugeben. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Kresse und Petersilie waschen, fein hacken und unter die Masse geben. Den Pudding mit frisch gemahlenem Pfeffer und reichlich Paprika abschmecken. Eine Puddingform mit Margarine ausfetten, die Masse einfüllen, verschließen und 1 Std. garen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)