Hühnerfrikassee

2.5 von 5 Sternen2.5 bei 3 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Geflügel, Topf

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
1 Stück Hähnchen
40 Gramm Möhren
40 Gramm Sellerie
40 Gramm Porree
30 Gramm Weizenmehl Typ 1050
500 Gramm Garflüssigkeit
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
Zitronensaft
ggf. etwas Weißwein
0,2 Stück Eigelb
40 Gramm Kondensmilch, 4 % Fett
100 Gramm Champignons (tiefgekühlt oder Dose)
100 Gramm Spargel (tiefgekühlt oder Dose)

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 62
Eiweiß: 3,7 g
Fett: 1,2 g
Kohlenhydrate: 7,9 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 0,3

Zubereitung

Das Hähnchen und Gemüse gründlich waschen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Das Gemüse grob schneiden und mit dem Hähnchen in das kochende Wasser geben, Temperatur reduzieren, 45 Minuten köcheln lassen.

Danach das Hähnchen aus der Garflüssigkeit nehmen, abkühlen lassen. 500 ml Garflüssigkeit abmessen. Das Mehl mit wenig kaltem Wasser anrühren. Die Garflüssigkeit aufkochen, das Mehlgemisch in die nicht mehr kochende Flüssigkeit einrühren, nochmals aufkochen, von der Herdplatte nehmen, mit Pfeffer, Muskat, Zitronensaft abschmecken, mit Kondensmilch verfeinern. Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Champignons waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Spargel in Stücke schneiden. Hähnchenfleisch, Champignons und Spargel zur gebundenen Garflüssigkeit geben, verrühren und abschmecken.

Mit der geschnittenen Petersilie bestreut servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)