Gefüllte Zucchini

2.5 von 5 Sternen2.5 bei 13 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Auflaufform, Backofen, Gemüse, Herbst, vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Gefüllte Zucchini
Menge Einheit Lebensmittel
600 Gramm Zucchini
Füllung:
100 Gramm Zwiebeln
100 Gramm Zucchini
100 Gramm Karotte
80 Gramm Edamer, Dreiviertelfettstufe
2 Stücke Eier
50 Milliliter Gemüsebrühe selbst hergestellt
Curry
Chayennepfeffer
frisch gemahlener Pfeffer
Majoran

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 149
Eiweiß: 12,9 g
Fett: 6,6 g
Kohlenhydrate: 7,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 1,1

Zubereitung

Die Zucchini waschen, halbieren, das Stielende abschneiden, das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslösen und in Würfel schneiden.

Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden. Die Karotten waschen, schälen und fein raspeln.

Das Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Sonnenblumenkerne anrösten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln glasig dünsten, Zucchiniwürfel und Möhren raspeln, dazugeben und mitdünsten. Die Sonnenblumenkerne der Masse zugeben. Den Käse fein reiben, zur Masse geben und abkühlen lassen. Die Eier verquirlen, mit der Gemüsebrühe vermengen und zur erkalteten Füllung geben. Nach Belieben mit Curry, Chayennepfeffer, frisch gemahlenem Pfeffer und Majoran würzen.

Die Mischung in die Zucchini füllen, die Zucchini in eine feuerfeste Form geben, mit der Gemüsebrühe angießen und im vorgeheitzten Backofen bei 150-200° C 20-30 Minuten garen.


Tipp:
Dazu passt gut Tomatensoße und Quinoa-Risotto.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)