Gummibärchen

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 6 Stimmen)

Autor/in: Lena

Rezeptkategorien:

Desserts-Süßspeisen

Zutaten für 1 Portion

Menge Einheit Lebensmittel
500 Milliliter Wasser
25 Gramm Götterspeisepulver (2 Päckchen)
15 Gramm Gemahlene Gelatine (1 1/2 Päckchen)
1 Esslöffel Flüssig-Süßstoff
evtl. Zitronensaft

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 163
Eiweiß: 34,3 g
Fett: 0,4 g
Kohlenhydrate: 4,8 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 1,4

Zubereitung

Das Wasser zum Kochen bringen und von der Herdplatte nehmen.

Götterspeisepulver und Gelatine zugeben und mit einem Schneebesen solange verrühren, bis alles gut gelöst ist. Mit dem Süßstoff und evtl. Zitronensaft abschmecken.

Die Speise 1 cm dick in tiefe Teller, Eiswürfelbehälter, Backförmchen oder Kompottschalen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen (ca 1/2 Tag).

Die Gefäße kurz in warmes Wasser tauchen, damit sich die Speise vom Rand löst und auf ein Brett stürzen. Mit einem Messer oder Buntmesser Streifen oder Würfel schneiden oder mit kleinen Keksformen Tiere, Herzen oder andere Figuren ausstechen.

Die Gummibärchen im Kühlschrank aufbewahren.

Für rote "Gummibärchen" (Himbeer- und Kirschgeschmack) rote Gelatine, für grüne und gelbe (Waldmeister/ Zitrone) weiße Gelatine verwenden.
Wer die Fruchtgummis noch fester möchte, kann mehr Gelatine nehmen.

Bei Verwendung von Blattgelatine (teurer als gemahlene) muss sie erst in Wasser eingeweicht und ausgedrückt werden, bevor sie in die heiße Speise gerührt wird.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)