Aprikosenschnecke mit Mandeln

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: halisch

Rezeptkategorien:

Kuchen

Zutaten für 8 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Füllung
100 Gramm Aprikosen, getrocknet
50 Gramm Rosinen
40 Milliliter heller Portwein
350 Gramm Mandeln
150 Gramm Honig
1 Esslöffel Rosenwasser
2 Stücke Eier
Teig
250 Gramm Quark
1 Prise Salz
3 Esslöffel Honig
125 Gramm Milch
Schale einer halben Zitronen
1 Stück Ei
125 Milliliter Öl
400 Gramm Weizenmehl
200 Gramm Hirsemehl
3 Teelöffel Backpulver
Belag
40 Gramm Mandelblättchen
2 Esslöffel Honig

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 867
Eiweiß: 24,5 g
Fett: 43,7 g
Kohlenhydrate: 89,0 g
Alkohol: 0,5 g
BE: 7.5
FPE: 4,9

Zubereitung

Aprikosen und Rosinen heiß abspülen, trocken. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Mit den Rosinen im Portwein ca. 1 h quellen lassen. Mandeln abziehen und im Mixer so fein zerkleinern wie möglich, dabei nach und nach den Honig einfließen lassen (= Marzipan). Rosenwasser und Eier untermischen.

Quark-Öl-Teig herstellen, zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Aprikosen und Rosinen mit dem Marzipan mischen und auf dem Teig verteilen. Von der Längsseite her aufrollen.

Oberfläche mit Milch bestreichen und 40-45 Minuten bei 180-200°C backen.

Mandelblättchen trocken anrösten, gebackenen Kuchen mit Honig bestreichen und die Blättchen darüber streuen. Vor dem Verzehr abkühlen lassen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)