Käsekuchen ohne Boden

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 3 Stimmen)

Autor/in: Lena

Rezeptkategorien:

Kuchen

Zutaten für 12 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
100 Gramm Sonnenblumenmargarine
100 Gramm Fruchtzucker
2 Stücke Eier
Mark einer Vanilleschote
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1000 Gramm Magerquark
30 Gramm Gries
1 Packung Backpulver

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 185
Eiweiß: 12,2 g
Fett: 7,0 g
Kohlenhydrate: 17,5 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 1,1

Zubereitung

Die Sonnenblumenmargarine mit dem Fruchtzucker schaumig rühren. Die Eier trennen. Das Eigelb, das Vanillemark und die Zitronenschale unterrühren. Den Magerquark mit der Schaummasse verrühren. Den Grieß mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) am Boden mit Backtrennpapier auslegen und den Rand fetten. Die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf unterer Schiene ca. 45 bis 50 min backen.

Um zu starkes Bräunen zu vermeiden, den Kuchen nach ca. 20 min Backzeit mit Backpapier abdecken.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)