gefüllter Chinakohl auf Limonensauce

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: gebele

Rezeptkategorien:

vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
40 Gramm Zwiebel
50 Gramm Möhre
15 Gramm Rosinen
15 Gramm Korinthen
1 Esslöffel Rapsöl
40 Gramm Vollkornreis
30 Gramm Hirse
20 Gramm Pinienkerne
Curry, Safran, Pfeffer
250 Milliliter Gemüsebrühe
8 Stücke Chinakohlblätter
1 Teelöffel Margarine
2 Stücke Limone / Zitrone
1 Esslöffel gehackte Zitronenmelisse
1 Esslöffel Mehl Type 1050

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 207
Eiweiß: 4,9 g
Fett: 8,9 g
Kohlenhydrate: 23,5 g
Alkohol: 0,1 g
BE: 2.0
FPE: 1,0

Zubereitung

Die Zwiebel und die Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Rosinen und Korinthen waschen und kurz in Wasser einweichen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Möhrenwürfel kurz darin anbraten. Die Rosinen und Korinthen zugeben und kurz mit andünsten. Den Reis, die Hirse und die Pinienkerne dazugeben, alles kurz anbraten. Mit Pfeffer, Curry und Safran würzen. Gemüsebrühe angießen, einmal aufkochen lassen, die Pfanne auf den Gitterrost in den Ofen stellen und alles 20 Minuten garen bei 150° C.

Den Chinakohl blanchieren, ausbreiten und eine Auflaufform mit 1 TL Margarine ausfetten.

Die Reis-Hirse-Füllung auf die Chinakohlblätter verteilen diese seitlich einschlagen und zusammenrollen.

In die Auflaufform setzen, die Gemüsebrühe angießen und im Ofen abgedeckt 15 Minuten garen.

Das Mehl mit etwas Wasser glattrühren.

Die Limonen oder Zitronen heiß waschen, die Schale in feinste Streifen schneiden und die Früchte auspressen.

Den Fond der Chinakohlblätter in einen Topf abgießen, die Mehl-Mischung hineingeben und unter Rühren aufkochen und abbinden. Die Zitrusfruchtschalen und den Saft hinzufügen und die Zitronenmelisse zuletzt unterziehen.

Abschmecken.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)