Lachsgratin mit Mangold

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 3 Stimmen)

Autor/in: gebele

Rezeptkategorien:

Aufläufe und pikante Kuchen, Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
1 Stück Limette
400 Gramm Lachs
200 Gramm Bandnudeln
750 Gramm Mangold
50 Gramm Zwiebel
1 Teelöffel Olivenöl
8 Gramm Margarine
80 Gramm Mozzarella
Pfeffer, Muskat, Paprika
1 Stück Knoblauch

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 487
Eiweiß: 34,5 g
Fett: 19,5 g
Kohlenhydrate: 38,1 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 3.0
FPE: 3,1

Zubereitung

Die Limette heiß waschen, die Schale abreiben, auspressen. Den Lachs abspülen, trockentupfen, die 4 Scheiben mit Limettensaft und Limettenschale sowie Pfeffer würzen und kühl stellen. Die Bandnudeln in 2-3 Liter Wasser bissfest kochen und abschrecken.

Den Mangold waschen, putzen, die Stiele in schmale und die Blätter in breite Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, in etwas Olivenöl glasig dünsten, den Knoblauch durchdrücken und zugeben, den Mangold zugeben. Mit Pfeffer und Muskat würzen.

Die Bandnudeln mit dem Mangold vermengen. Eine feuerfeste Auflaufform mit etwas Margarine ausfetten, das Nudel-Mangold-Gemisch hineingeben, den Lachs darauf legen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und darüber streuen.

Bei 200° C ca. 20 Minuten überbacken.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)