Software - Ernährungsprotokoll

Kurzbeschreibung "Freiburger Ernährungsprotokoll"

Mit dem Freiburger Ernährungsprotokoll können Sie ein Ernährungsprotokoll unter Verwendung von gängigen Küchenmaßen erstellen. Es ist dabei nicht notwendig, die verzehrten Lebensmittel genau abzuwiegen. Unter Angabe von Alter, Geschlecht und Anzahl der protokollierten Tage wird eine Analyse ausgegeben, die die DACH-Referenzwerte als Vergleich heranzieht. Die Analyse erfolgt immer pro Tag.

Die Eingabe beginnt mit Brot und Backwaren, d.h. es stehen verschiedene Brotarten und Brötchen, süßes Gebäck und Zwieback zur Auswahl. Es muss berücksichtigt werden, dass die Angaben nicht in Gramm erfolgen, sondern in Küchenmaßen wie z.B. Stück bzw. Scheiben. Für den Anwender ist aber ersichtlich, wie viel Gramm sich hinter einem Stück bzw. einer Scheibe verbergen. Hier können Sie eine Vorlage zur handschriftlichen Dokumentation downloaden.

Durch Drücken des Buttons mit dem Pfeil gelangen Sie zur nächsten Lebensmittelgruppe. Die Eingabe erfolgt analog. Auf dem blauen Fortschrittbalken um unteren Bildende sehen Sie den aktuellen Stand Ihrer Angaben.

Auf der Auswertungsseite am Ende finden Sie Ist-Werte Ihres Protokolls pro Tag und die Soll-Werte für die angegebene Altersgruppe. Angegeben werden die Werte für kcal, Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und Alkohol. Eine grafische Darstellung der Nährwertrelation erhalten Sie, wenn Sie den Button "Grafik" betätigen. Es ist möglich, durch Klicken auf "Drucken", sich diese Auswertung auf Papier ausgeben zu lassen. Durch Klicken auf "Zurück zur Tabelle" gelangen Sie zurück zu den tabellarischen Ergebnissen, über den Button "Zurück zur Auswahl" zurück zur Startseite. Wenn dies nicht gewünscht wird, verlässt man den Ernährungsassistenten durch Klicken auf den Button "Fenster schließen".

Startbild DEBInet Ernährungsassistent

Ernährungsassistent starten

zur Übersicht

Suche

Serviceleistungen (kostenlos)